Wie kann ich jemandem beim Einreichen oder Verfolgen der Antragstellung helfen?

Wenn Sie jemandem bei der Antragsstellung helfen wollen, können Sie das natürlich tun.

  • Mit der eID und dem Pin oder Itsme-Code der Person mit einer Behinderung.
    Sie können den Antrag in Anwesenheit der behinderten Person stellen und deren eID und Pin oder Itsme verwenden, um sich bei My Handicap anzumelden.

  • Mit Ihrer eigenen eID, sofern Sie ein Mandat beantragt haben.
    Als Eltern/Erziehungsberechtigte, (gesetzlicher) Vertreter oder einfach als Nahestehende, die einer Person mit einer Behinderung helfen wollen, können Sie ein Mandat beantragen.

    Seit dem 26.04.2021 können Sie Ihre Mandate über My Handicap selbst verwalten. Sie brauchen uns keine E-Mail mehr zu schicken.

    Wir verwenden das Self Service Mandatensystem (SSM). Hierbei handelt es sich um eine elektronische Anwendung des öffentlichen Sektors, die es dem Mandatsgeber und dem Mandatsnehmer ermöglicht, ein Mandat unter Verwendung ihrer eID und ihres Pincodes oder ihres Itsme zu erstellen oder zu stornieren. Jede Art von Mandat ermöglicht den Zugriff auf eine bestimmte elektronische Anwendung des öffentlichen Sektors, wie z. B. My Handicap.

    Als "Mandatnehmer" müssen Sie die Berechtigung zur Verwaltung der Akte des Person mit Behinderung erstellen, indem Sie das Mandat "zur Genehmigung" mit der eID und dem Pin-Code oder Itsme des Person mit Behinderung unterschreiben. Von da an können Sie die Datei mit Ihrem eigenen Personalausweis verwalten.

    Das bedeutet, dass ein Familienmitglied, das einen Antrag für eine Person mit einer Behinderung weiterverfolgen möchte, das Mandat nur einmal mit dem Personalausweis der Person mit einer Behinderung unterschreiben muss. Danach kann das Familienmitglied seinen eigenen Personalausweis verwenden, um den Antrag weiter zu verfolgen.

    Eine Anleitung finden Sie unten unter "Downloads" (auf Französisch).

    Achtung: Als Eltern/Erziehungsberechtigte, (gesetzlicher) Vertreter oder Nahestehende müssen Sie für jede Person, die Sie vertreten möchten, ein Mandat erstellen. Sie haben nicht den allgemeinen Zugriff auf My Handicap, den Profis haben.
  • Indem Sie die behinderte Person zu unseren Partnern in Ihrer Nähe bringen
    Natürlich können Sie sich jederzeit an hre Gemeinde oder Ihre Krankenkasse wenden. Als Fachleute haben die benannten Mitarbeiter dieser Einrichtungen Zugriff auf alle My Handicap-Dateien.