Wilkommen auf der Webseite der Generaldirektion Personen mit Behinderung

Um Ihre Gesundheit zu schützen und die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, ergreifen wir ab Montag, dem 16. März, zusätzliche Maßnahmen

Unsere Kontaktmomente mit vielen Personen mit Behinderung, oft mit Gesundheitsproblemen, werden daher ab dem 16. März 2020 vorsorglich gestrichen.

Was bedeutet dies konkret für Sie?

Zugänglichkeit der Büros und der medizinischen Zentren

  • Unsere Büros und regionalen medizinischen Zentren sind für Personen ohne Termin geschlossen.

Ihr Termin bei unserem Arzt

  • Ab Montag, dem 16. März (bis mindestens 31. März), gibt es in unseren medizinischen Zentren keine Konsultationen mehr.

  • Die für nächste Woche geplanten Termine werden so weit wie möglich telefonisch abgesagt. Termine für die Woche vom 23. März werden per Brief abgesagt.

Bearbeitung Ihres Antrags

  • Wir werden Entscheidungen so viel wie möglich auf der Grundlage der medizinischen Informationen in Ihrer Akte treffen, ohne dass Sie uns besuchen müssen. Daher werden wir bei Bedarf zusätzliche Informationen anfordern.

  • Dazu werden wir Sie anrufen oder Ihnen einen Brief schicken.

  • Wenn es nicht möglich ist, eine Entscheidung zu treffen, ohne Sie zu sehen, werden Sie später kontaktiert, um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Bereitschaftszeiten unserer Sozialassistenten

Ich habe noch keine Anerkennung erhalten

Professionals & Ärzte

European Disability Card

Am 19. Oktober 2017 ist die European Disability Card (EDC) in Belgien offiziell lanciert worden. Personen mit Behinderung, die eine Akte bei dem FÖD Soziale Sicherheit, der VAPH, der AViQ, PHARE oder der DSL haben, können diese Karte kostenlos erhalten.

De 6. Staatsreform

Seit dem 1. juli 2014 sind die Gemenschaften oder für die Beihilfe zur Unterstützung von Betagten (BUB) zuständig. Der FÖD bearbeitet weithin alle Akten und Anträge.