Veränderung Ihres Gesundheitszustands

Was sollten Sie tun, wenn Ihre Behinderung schon von uns begutachtet wurde, und sich Ihr Gesundheitszustand seitdem geändert hat?

  • Ist Ihr Gesundheitszustand spürbar verschlechtert?

    Eventuelle Änderungen Ihrer Situation können Folgen für Ihre Beihilfe oder die sozialen und steuerlichen Maßnahmen haben, die Sie nutzen können. In einigen Fällen kann dies dazu führen, dass Sie einen neuen Antrag für eine Beihilfe stellen müssen. Wir werden Ihre Behinderung neu begutachten müssen.

    Achtung: eine Verschlechterung Ihres Gesundheitszustandes bedeutet nicht gleich, dass Sie eine höhere Beihilfe erhalten werden. In gewissen Fällen kann der Betrag Ihrer Beihilfe selbst abnehmen. Bevor Sie einen neuen Antrag stellen, raten wir Ihnen an, zuerst bei uns oder einen Sozialarbeiter in Ihrer Gegend nachzufragen, ob es überhaupt Sinn hat, einen neuen Antrag einzureichen.
  • Ist Ihr Gesundheitszustand verbessert?

    Dann sind Sie verpflichtet, uns dies zu melden. Nehmen Sie dafür bitte mit uns oder einem Sozialarbeiter in Ihrer Gegend Kontakt auf.

Ändert sich Ihre persönliche Lage (z.B. Einkommen, Umzug, Änderung der Haushaltszusammensetzung, …), dann müssen wir auch davon in Kenntnis gesetzt werden. Weitere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Meine persönliche Situation verändert sich".